Dass ein neuer Wind durch die Reihen der Musikkapelle weht, war schon in der Kirche zu spüren, als beim gespielten Hochamt von Michael Haydn und insbesondere beim Vater Unser das Gotteshaus schier erbebte vor musikalischer Inbrunst.
Der Wind geht aus von der neuen (oder eigentlich „alten“) Kapellmeisterin, Gerti Bleckenwegner, die damit das Feuer, das in ihr für die Musik brennt, auch auf die MusikerInnen überträgt. In ihrer Ansprache bestätigte sie ihre Freude und Leidenschaft für die neue alte Aufgabe und wünschte sich, dass Probenbesuche und Ausrückungen für alle Mitglieder an erster Stelle stehen. Besser vorleben könnte man es nicht.

Obmann Helmut Bachmayr bedankte sich für das Engagement seiner Schwester und ihrer Stellvertreterin, Doris Gadringer, und betonte seine Freude über die gute Stimmung im Verein und das harmonische und lustige Miteinander.

Bürgermeister Thomas Priewasser erwähnte die vom Gemeinderat einstimmig beschlossene und absolut verdiente Verleihung des Ehrenzeichens in Gold an Gerti Bleckenwegner im vergangenen Dezember und wies augenzwinkernd darauf hin, dass der Auszeichnungszenit erst mit dem Ehrenring erreicht sei. An Motivation und Energie wird es Gerti auch dafür nicht fehlen. Wir gratulieren aber vorerst herzlich zur zweithöchsten Anerkennung, die eine Gemeinde überhaupt vergeben kann.

Kassier Franz Kaiser legte den Kassenbericht des letzten Jahres offen und stellte dankend fest, dass die Spenden der Bevölkerung beim Neujahranblasen den wesentlichsten Beitrag zum Erhalt des Musikvereins ausmachen.
Schriftführer Stefan Aigner präsentierte einen Überblick über die Ereignisse des vergangenen Vereinsjahres und Jugendreferentin Elisabeth Weiermann berichtete über die Aktivitäten der Jugendkapelle Three Village.

Nach den Berichten der Funktionäre überreichte Bezirkskapellmeister Stefan Unterberger die Jungbläserbriefe an die neu in die Kapelle eingetretenen Musiker Peter Pöppl (Trompete), sowie Lennard Mittermaier und Helene Weiermann (beide Horn).
Für 15-jährige aktive Mitgliedschaft erhielten Christina Schreinmoser und Elisabeth Weiermann die Verdienstmedaille in Bronze.
Reinhard Bachmayr und Alfred Schaschinger wurde für 40-jährige Tätigkeit das Ehrenzeichen in Silber verliehen.

 

  • DSCN6491
  • DSCN6492
  • DSCN6493
  • DSCN6494
  • DSCN6496
  • DSCN6497
  • DSCN6498
  • DSCN6500
  • DSCN6501
  • DSCN6502
  • DSCN6503
  • DSCN6504
  • DSCN6509
  • DSCN6512
  • DSCN6515
  • DSCN6518
  • IMG_4644
  • IMG_4647
  • IMG_4650
  • IMG_4652
  • IMG_4659
  • IMG_4663
  • IMG_4664
  • IMG_4667
  • IMG_4668
  • IMG_4669
  • IMG_4671
  • IMG_4675
  • IMG_4678
  • IMG_4680
  • IMG_4681
  • IMG_4682
  • IMG_4683
  • IMG_4684
  • IMG_4685
  • IMG_4686
  • IMG_4687
  • IMG_4688
  • IMG_4689
  • IMG_5182
  • RSAL5017

Simple Image Gallery Extended

Zusätzliche Informationen