Im Anschluss an die Palmprozession und den von der Musikkapelle umrahmten Gedenkgottesdienst wurde am Palmsonntag die alljährliche Generalversammlung im Gasthaus Thomas abgehalten. Obmann Helmut Bachmayr und die jeweils zuständigen Funktionäre legten dabei ihre Berichte über das abgelaufene Vereinsjahr dar.

Kassier Franz Kaiser konnte dank ökonomischer Arbeit und vor allem dank der großzügigen Spenden beim Neujahranblasen erneut ein Plus auf dem Sparkonto verkünden.
Schriftführer Stefan Aigner bot Auszüge aus den Statistiken und Aktivitäten des vergangenen Vereinsjahres: 111 Proben und Ausrückungen, Mitgliederzahl: 58 aktive, 371 unterstützende, Zugriffe auf die Homepage des Musikvereins: rund 67.000 Aufrufe
Jugendreferentin Simone Hörandner informierte über den aktuellen Stand der Nachwuchsarbeit im Verein. 13 Jungmusiker sind derzeit in Ausbildung und noch nicht in der Kapelle aktiv, über weiteren Zuwachs freuen wir uns immer! Bei Interesse ein Instrument zu lernen, stehen die Jugendreferentinnen Lisi Weiermann und Simone Hörandner gerne zur Verfügung.


Kapellmeisterin Doris Dötzlhofer blickte auf ein erfolgreiches Herbstkonzert mit überaus positivem Feedback der Zuhörer zurück und gab Ausblick auf den nächsten musikalischen Höhepunkt im Frühjahr: die Teilnahme an der Konzertwertung in Taufkirchen/Trattnach im Bezirk Grieskirchen am Samstag, den 9.April 2016.

Den Jungbläserbrief erhielten vier junge Musiker, die beim Herbstkonzert bereits mitgewirkt haben: Laurenz Bachmayr (Horn, wobei er gerade umlernt auf Tuba), Sebastian Bachmayr (Horn), Valentina Bleckenwegner (Saxophon) und Simon Stempfer (Schlagwerk).

Ehrungen

Anlässlich der Generalversammlung wurden folgende Mitglieder des Musikvereins mit Verdienstzeichen des oö. Blasmusikverbandes für ihre aktive Tätigkeit geehrt:

 

Verdienstmedaille in Silber für 25 Jahre als aktiver Musiker:
Karl Angleitner

Verdienstmedaille in Gold für 35 Jahre als aktiver Musiker:
Franz Kaiser

Ehrenzeichen in Silber:
Franz Bader
Peter Bleckenwegner
Ingrid Bodingbauer

Ehrenzeichen in Gold:
Herbert Zweimüller

Verdienstkreuz in Silber:
Johann Zweimüller

Verdienstkreuz in Gold:
Die höchste Auszeichnung, welche der Blasmusikverband zu vergeben hat, geht an unseren langjährigen Archivar:
Josef Trauner

Zum Ehrenmusiker wurde Johann Bleckenwegner ernannt, der nach vielen verdienstvollen Jahren als Tubist und Kassier im vorigen Jahr seine aktive Tätigkeit beendet hat.

 

 

 

 

 

 

 


Vortragsabend am 20.April und Schulkonzert am 21.April 2016

Auf Initiative des Musikvereins werden am 21. April „de Blechan“, eine bekannte Blechblas- und Comedy-Truppe, zu Besuch in der Volksschule Hohenzell sein. Mit ihren Schulkonzerten bringen sie auf lustige und unterhaltsame Art den Schülern die Blechblasinstrumente näher und können sicher noch ein paar junge Leute mehr fürs Musizieren begeistern!

Wer den jungen Talenten aus den eigenen Reihen sein Gehör schenken will, der ist herzlich eingeladen am Mittwoch, den 20.April um 19:00 Uhr ins Probelokal zu kommen.
Nach der positiven Resonanz im Vorjahr wird es auch heuer wieder einen Vortragsabend aller Musiker und Jungmusiker geben, die noch in Ausbildung sind oder sich musikalisch fortbilden. Wer fleißig darauf hin übt, freut sich natürlich über viele Zuhörer!


Neubau des Musikheims im Zuge des Gemeindeanbaus
Endlich ist es Gewissheit und darf jetzt schriftlich festgehalten werden: es wird ein neues Probelokal geben! Bürgermeister Thomas Priewasser überbrachte bei der Jahreshauptversammlung die gute Nachricht, nachdem er von LR Hiegelsberger wenige Tage zuvor grünes Licht für den Finanzierungsplan und somit die endgültige Zusage bekommen hatte. Seit dem ersten Ansuchen im Jahr 2005 sind 11(!!) Jahre verflossen… so langsam mahlen die Mühlen der Bürokratie, aber dank der Initiative von Obmann Helmut Bachmayr, unterstützt von Seiten der Gemeinde, ist es 2016 nun endlich soweit!

Das neue Gebäude wird - entgegen der weitläufigen Meinung – aber nicht nur vom Musikverein benützt werden, sondern soll als Multifunktionsgebäude ein „Haus der Begegnung“ sein, wie es der Bürgermeister bezeichnete. Neben Proben- und Archivräumen für den Chor beinhaltet der Plan auch einen Gemeinschaftsraum für Körperschaften, einen Sozialraum für Gemeindebedienstete, Abstell- und Archivräume der Gemeinde und weiters öffentliche WC-Anlagen. Im Zuge des Baus soll auch der Ortsplatz umgestaltet und die gefährliche Kreuzung entschärft werden.

Hier ein erster Eindruck nach dem Plan von Architekt DI Heimo Grusch:

Natürlich fällt mit dem Probenraum, dessen Größe sich aus der Anzahl der aktiven Musiker berechnet, ein großer Teil dem Musikverein zu. Und so sind auch wir vom Musikverein gefordert einen entsprechenden Anteil zu leisten, in Form von Eigenleistung als auch finanziell.


Jubiläumsfest 10 Jahr Durstige Bläser und Maifest
Daher dürfen wir besonders wir auf 2 Veranstaltungen des Musikvereins hinweisen, bei denen wir hoffen, möglichst viele HohenzellerInnen begrüßen zu dürfen.

Seit nunmehr 10 Jahren besteht die Formation der „Durstigen Bläser“, ein Tenoristenquartett, das Bekanntheit über die Gemeindegrenzen hinaus erlangt hat.
Stefan Aigner, Helmut Bachmayr, Reinhard Bachmayr und Bernhard Dallinger feiern am Freitag, den 29.April ihr 10-jähriges Bestehen mit einem bunten Abend aus Live-Stücken und Rückblicken, moderiert von Rainer Wöllinger. Danach wird DJ Jacky noch für Stimmung in der Mehrzweckhalle sorgen.

Am Sonntag, den 1. Mai 2016 lädt der Musikverein wieder zum Maifest mit einem Frühschoppen ab 10:30 Uhr, wo de „Mehrnblechan“ für Unterhaltung sorgen werden.
An beiden Tagen wird das extra von der Brauerei Ried für diesen Zweck gebraute „Hohenzeller Maibier“ ausgeschenkt, von dem man sich als Hohenzeller eine Kostprobe nicht entgehen lassen darf!
Außerdem gibt es ein ganz besonderes Rate- und Gewinnspiel: „Der Prominente im Sack“. Wer errät, welche berühmte Persönlichkeit sich im Sack versteckt, der am Sonntag herumgehen wird, kann tolle Preise gewinnen! Man darf gespannt sein, wer den Weg aus Funk und Fernsehen zu uns nach Hohenzell finden wird…

Wir freuen uns auf euer Kommen!!!