Am Samstag, den 4. Juni 2016, war es schließlich bei unserer Kapellmeisterin Doris Dötzlhofer soweit. Sie gab ihrem Andreas das Ja-Wort und wird fortan den Nachnamen Gadringer tragen.
Auch den beiden war der Wettergott trotz der Unwetter und Starkregen während der Woche am Samstag hold und nicht ein Tropfen trübte den schönsten Tag im Leben der Brautleute. Nach der Vermählung am Standesamt Hohenzell führte die Musikkapelle den Einzug in die Pfarrkirche an. Nach der Trauung empfingen wir das Brautpaar wieder in St.Marienkirchen/H., wo die Feier im Gasthaus Eichmair abgehalten wurde.


Unter der Leitung von Kapellmeisterin-Stv. Gerti Bleckenwegner spielten wir am Nachmittag die Lieblingsstücke von Doris aus dem Unterhaltungsprogramm. Während der Brautvater einen Marsch dirigierte, musste der Bräutigam sein – nach eigenen Worten – spärlich vorhandenes Musiktalent auf der großen Trommel unter Beweis stellen, wobei er sich ganz geschickt anstellte! Natürlich wurde auch die Braut ans Dirigentenpult geholt für die Polka „Von Freund zu Freund“.
Zum Brautstehlen bliesen die Weilbacher Musikerkollegen der Dötzlhofers und sorgten mit ihrem Spiel und Gesang für beste Stimmung in der Laube im Garten. Diejenigen, die das Brautstehlen unbeschadet überstanden haben, feierten mit dem Brautpaar bis tief in die Nacht…

  • IMG_0453
  • IMG_0457
  • IMG_0462
  • IMG_0473
  • IMG_0474
  • IMG_0477
  • IMG_0479

Simple Image Gallery Extended