Musikkapelle

Aufgrund der gegebenen Umstände konnte leider letztes Jahr - wie so vieles -  auch die Verleihung der Leistungsabzeichen nicht wie gewohnt stattfinden, weshalb die Bezirksleitung des OÖBV den fleißigen Musikern in folgendem Video recht herzlich gratuliert und für die oft mühevolle und umständliche Probenarbeit sowie den eifrigen Einsatz dankt! 

Unter diesem Link könnt ihr das Video aufrufen:

https://ried.ooe-bv.at/aktuelles/news-detail/leistungsabzeichen-2020

 

In unseren Reihen dürfen auch wir zwei fleißigen Musikern zur Ablegung des bronzenen Leistungsabzeichens gratulieren:

 

Anna Bachmayr hat auf der Trompete das bronzene Leistungsabzeichen mit sehr gutem Erfolg gemeistert. 

Rafael Angleitner hat auf dem Tenorhorn das bronzene Leistungsabzeichen ebenfalls mit sehr gutem Erfolg abgelegt.

 

Liebe Anna, lieber Rafael, der Musikverein Hohenzell gratuliert euch auf diesem Wege recht herzlich und freut sich auf viele gemeinsame musikalische Stunden!  

 

Der Musikverein Hohenzell möchte sich ganz, ganz herzlich für die zahlreichen Spenden bedanken, die bei diversen Musikern abgegeben oder aufs Konto eingezahlt wurden, obwohl es den Musikern heuer verwehrt war, der Bevölkerung persönlich mit einem Ständchen ein gutes neues Jahr zu wünschen. Die Beiträge, die dabei gesammelt werden, stellen die größte Einnahmensquelle für den  Verein dar, ohne die es nicht möglich wäre, neue Instrumente zu beschaffen, alte reparieren zu lassen, die Musiker einzukleiden und den musikalischen Betrieb aufrecht zu erhalten.

Ein riesengroßes DANKESCHÖN an alle, die mit ihrer Unterstützung dem Verein die Treue halten. Wir wissen eure Beiträge sehr zu schätzen und freuen uns über jeden einzelnen!

Alle, die den Musikverein Hohenzell auch heuer wieder mit einer Spende zum Jahreswechsel unterstützen wollen, können ihren Beitrag gerne auf folgendes Konto überweisen: IBAN: AT65 3445 0000 0261 0319

Im neuen Jahr 2021 können wir unseren Dank hoffentlich wieder musikalisch an euch zurückgeben!

 

 

Am 14. September 2020 wurde der Musikkapelle Hohenzell von Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer der Primus-Preis des Landes Oberösterreich für die langjährigen Auszeichnungen bei Konzert- und Marschwertungen - natürlich unter Einhaltung der strengen Corona-Maßnahmen - verliehen. Unter 16 anderen Blasmusikkapellen wurde der Musikverein Hohenzell im "Steinernen Saal" im Linzer Landhaus geehrt. Der Primus-Preis wird durch die oberösterreichische Landesregierung für 10-maliges Erreichen der Beurteilung „Ausgezeichnet“ bei Konzertwertungen und 5-maliges Erreichen der Beurteilung „Ausgezeichnet“ bei Marschwertungen verliehen. Im Anschluss an die offizielle Verleihung wurden die Vertreter des Musikvereins, nämlich unsere Obfrau Elisabeth Weiermann, Kapellmeisterin Gertrud Bleckenwegner und unser Stabführer Franz Aigner, sowie unser Bürgermeister Thomas Priewasser noch im Landhaus in Linz zum Essen eingeladen.

Die Musikerinnen und Musiker freuen sich sehr über die hohe Auszeichnung seitens des Landes Oberösterreich!

 



Dass im Jahr 2020 nicht alle geplanten Feiern so stattfinden können wie gewollt, bekam auch der Musikverein Hohenzell, wie wohl jeder in Österreich, zu spüren. Ganz besonders hart traf dies in unseren Reihen unsere Flötistin Daniela, die die gesamte Kapelle zu ihrer Hochzeit nach Spanien eingeladen hatte - die Vorfreude war schon riesig. Aufgrund einer Reisewarnung für das spanische Festland musste die spanische Hochzeit leider verschoben werden, was uns aber nicht daran hinderte, mit dem Brautpaar Daniela und Santi bereits im Vorhinein schon ein bisschen zu feiern. Als Alternativprogramm wanderten wir am 29. August 2020 unter dem Motto „Hochzeitsmarsch nach Eschlried“, beginnend beim Musikheim in Hohenzell, über zwei Stationen in der Plöck und der Granatz (an dieser Stelle nochmal einen großes Dankeschön an unsere Spender Fuchsi und Georg für die Verpflegung!) zum Wirt nach Eschlried, wo wir noch ein paar gemütliche Stunden verbrachten. 

 

Nachdem eine lange proben- und musiklose Zeit, bedingt durch die Covid-19 Pandemie, ein Zusammentreffen unserer Musiker-Kollegen und Freunde des Musikvereins verhinderte, war es endlich wieder einmal Zeit für eine musikalische Ausrückung des Musikvereins Hohenzell.

Am 11. Juni 2020 fand die Fronleichnamsprozession in Hohenzell statt, wobei sich deren Ablauf etwas anders gestaltete als in den vergangenen Jahren. Anstelle eines Marsches zu 4 Altären in der Gemeinde wurde die Messe bei sonnigem Wetter unter freiem Himmel vor dem Musikheim abgehalten. Der Musikverein und der Chor gestalteten die Messe musikalisch, wobei dazu die Glasfront des Musikheims geöffnet wurde, und die Musiker - natürlich mit Sicherheitsabstand - an den Notenständern Platz nahmen.